Entwickler-Bereich

Dieser Bereich ist für die interne Entwicklung gedacht.

Check-Liste

Check-Liste fuer die Auslieferung eines neuen Releases:

Zeitpunkt Aufgabe Anmerkungen
vorher Release-Notes erstellen src/changes/changes.xml aktualisieren
vorher Release-Branch erstellen release-branch erstellen, developer-branch dorthin auschecken (s.a. Git Branching-Modell)
D-Day Versions-Nummer aktualisieren in pom.xml überall "-SNAPSHOT" entfernen
D-Day Finaler Release-Build und Release-Test (inkl. Signierung) baue alle Artefakte auf dem Release-Branch (mvn -B -Prelease -Dpatterntesting.integrationTest clean install source:jar javadoc:jar gpg:sign -Dgpg.passphrase=xx)
D-Day auf oss.sonatype.org hochladen verwende das Skript src/script/deploy.sh, um die Artefakte nach oss.sonatype.org hochzuladen (aber nicht vergessen, vorher noch die VERSION-Variable in diesem Skript anzupassen).
Wenn der Upload hängenbleibt, kann man nach Stage Existing Artifacts vorgehen oder mal Uploading 3rd-party Artifacts durchlesen.
D-Day Release ins Maven Central nach dem Hochladen ins Staging-Repository release it: selektiere "Staging Repositories" auf oss.sonatype.org, drücke "Refresh" und dann "Close" und "Release".
D-Day Doku und Reports generieren 'mvn -Dpatterntesting.integrationTest clean site-deploy', danach Umlaute durch Ersatzdarstellung ersetzen ('java -cp ... patterntesting.tool.html.UmlautEncoder /tmp/gdv-xport'), um Darstellungsprobleme auszuschließen. Anschließend /tmp/gdv-xport auf Web-Seite kopieren
D-Day release-Branch mit master mergen dazu lokal auf master-Branch gehen, mit release-Branch mergen und anschließend comitten;
D-Day Label setzen git tag gdv-xport-1.1.0 (lokal)
git push git@github.com:oboehm/gdv.xport.git tag gdv-xport-1.1.0 (remote)
nachher Beginn mit nächstem Snapshot auf developer-Branch gehen, mit master mergen;
in pom.xml Version hochzählen, "-SNAPSHOT" anhängen
nachher Auslieferung bekanntmachen Nachricht in entsprechende Xing-Gruppe
nachher Maven Central prüfen nach ein paar Tagen: überprüfen, ob die neue Version im Central Repository angekommen ist