Streaming API

Der Nachteil des normal Imports ist, dass erst das kompletten Datenpaket eingelesen werden muss, ehe es weiterverarbeitet werden kann. Das kann gerade bei großen Imports mit mehreren tausend Datensätzen zum Problem werden. Deswegen gibt es ab 1.0 den DatenpaketStreamer mit dem die Datensätze direkt weiterverarbeitet werden können, sobald sie eingelesen wurden.

Dazu muss man das ImportListener-Interface implementieren und sich am DatenpaketStreamer registrieren:

ImportStatistic statistic = new ImportStatistic();
DatenpaketStreamer streamer = new DatenpaketStreamer(istream);
streamer.register(statistic);
streamer.readDatenpaket();
LOG.info("Statistik: " + statistic);

Als Beispiel dient hier die ImportStatistic, die das ImportListener-Interface implementiert und nach der Registrierung eine Benachrichtigung über jeden importierten Satz erhält.

Statistik: 128 Saetze, 165 Teildatensaetze

Dies ist die Ausgabe, die die ImportStatistic-Klasse ausgibt. Das Beispiel selbst findet sich als Unit-Test im DatenpaketStreamerTest (Methode "readDatenpaket").